© 2019 Axel Martin

Person

Dr. Christoph Wegener, Certified Information Systems Auditor (CISA), Certified Information Security Manager (CISM), Certified in Risk and Information Systems Control (CRISC), GDD-zertifizierter Datenschutzbeauftragter (GDDcert), TÜV Nord-zertifizierter Datenschutzbeauftragter (DSB-TÜV), Certificate of Cloud Security Knowledge (CCSK) und COBIT Basic Practitioner (CBP), ist promovierter Physiker und seit vielen Jahren in verschiedenen Funktionen im Bereich der IT-Sicherheit und Linux unterwegs. Den ersten Kontakt zu Linux bekam er im Jahre 1994 während seiner Tätigkeit als Tutor im Bereich des wissenschaftlichen Programmierens. Sein erstes Projekt beschäftigte sich damals mit der Integration eines Novell-Netzwerkdruckers in ein PC-Netzwerk; dazu wurde ein Drucker Server auf Basis von Linux 1.2.13 mit marsnwe eingerichtet.

wecon.it-consulting

Im Jahre 1999 gründete Dr. Christoph Wegener die Firma wecon.it-consulting. Schnell folgten dann die ersten Projekte zur Migration von Netzwerken von Windows auf Linux, der Errichtung von Webservices im Bereich der Hochverfügbarkeit (HA) und der Installation von PC-Clustern im Bereich des Hochleistungsrechnens (HPC) mit Linux. Während dieser Zeit hat Dr. Christoph Wegener außerdem mehrere Class-C Netzwerke betreut. Die IT-Sicherheit wurde aber immer mehr zum Schwerpunkt der Arbeit von wecon.it-consulting und stellt heute zusammen mit dem Themengebiet Linux und Open Source die Kernkompetenz dar.

Referent und Autor

Darüberhinaus ist Dr. Christoph Wegener auch als Autor und Referent tätig. Er ist (Mit-)Autor von zahlreichen Fachartikeln in diversen Fachzeitschriften und Ende 2016 erscheint sein erstes Buch zum Thema Informationssicherheits-Management. Dr. Christoph Wegener ist außerdem als Fachlektor beim dpunkt.verlag und bei Addison-Wesley aktiv.

Engagement

Neben diesen Tätigkeiten engagiert sich Dr. Christoph Wegener auch in verschiedenen Gremien und Organisationen. So ist er Gründungs- und Vorstandsmitglied in der Arbeitsgruppe Identitätsschutz im Internet (a-i3) e.V. und der Cloud Security Alliance (German Chapter), sowie Mitglied in der Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherheit (GDD) und der Information Systems Audit and Control Association (ISACA). Zudem war er von 2007 bis 2014 Vorstandsmitglied der German Unix User Group (GUUG). Darüber hinaus ist er Mitglied in mehreren Programmkomittees, unter anderem bei den Frühjahrsfachgesprächen der GUUG, dem Linux-Kongress und dem LinuxTag, wo er in den Jahren 2006, 2007 und 2008 der Teamleader IT Security war. Herr Wegener ais außerdem Mitglied des Beirats der Zeitschrift Datenschutz und Datensicherheit (DuD).

Ausbildung und berufliche Laufbahn

Dr. Christoph Wegener hat zunächst an der Ruhr-Universität Bochum Physik studiert und dann im Fachbereich Biophysik promoviert. Er war wissenschaftlicher Mitarbeiter am Max-Planck-Institut für molekulare Physiologie in Dortmund, sowie an der Universität Osnabrück. Von Anfang 2005 bis Ende 2006 war Dr. Christoph Wegener bei der gits AG als Leiter Business Development für den Aufbau des Studiengangs Master of Science in Applied IT Security verantwortlich. Von Anfang 2007 bis Ende 2012 war er Projektkoordinator und Berater im Bereich IT-Sicherheit am Horst Görtz Institut (HGI) für Sicherheit in der Informationstechnologie an der Ruhr-Universität Bochum. Seit Anfang 2013 ist er nun IT-Leiter der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik an der Ruhr-Universität Bochum und verantwortet in dieser Rolle unter anderem die Bereiche Datenschutz und Informationssicherheit.
Datenschutzerklärung | Impressum  © 1999-2019  Design und Text von wecon.it-consulting